Der gutbeleibte Schmarotzer Holger Michael Fritz  

“- gibt sich die Ehre.“

Das Gutachten: Erkennen Sie hier einen parasitären hochkriminellen Psychopathen

 

Zitat:

Die Betrügereien & Aufschneidereien des Holger Michael Fritz sind unterdessen vielen Geschädigten bekannt. Sie haben es am eigenen Leib erlebt. Teils mit gravierenden Folgen(!)

Freunde hat er keine – die man befragen könnte. Was in Fritzchens-Köpfchen so vorgeht – weiß nur sein –  “Zweites Gesicht”.

Nichts dringt nach Außen – Ist es die Angst – Er –  der Hochstapler könnte sich inquisitorisch bei Jedem, der sich ihm in den Weg stellt, mit Rache begegnen? Rufmord ist im Zeitalter des Internets für ihn und seine Tochter Celine Fritz – kein Problem.

Inquisitorisch heißt: – Gewalttätig, – Gnadenlos, – Barbarisch, – Bedenkenlos, – Unerbittlich, – Kaltblütig, – Unmenschlich, – Eisig, – Entsetzlich und – Menschenverachtend.

Diese vernichtenden Eigenschaften sind Holger Michael Fritz!

holger-fritz neu- GutachtenHolger Michael Fritz hackt  eine Website, um über die Identität eines “Anderen” – Hass- & kriminelle Verleumdungen zu säen, bis hin zu Unterstellungen schwerster Straftaten unter Missachtung der Persönlichkeitsrechte und besonderer Schutzrechte  seiner Inquisitionsopfer:  – Streng, – Hart, – Böse, – Kalt, – Roh,-  Brutal, – Grausam, – Rücksichtslos, – Destruktiv, und – „Ich“-bezogen. Jeder, der es wagt seine Verbrechen und seine Niederträchtigkeiten zu hinterfragen, zu kritisieren oder öffentlich aufzuarbeiten, wird auf Fritz-Art terrorisiert.

 

Dazu produziert er auch noch Fake-Rechnungen. Zahlungsunwillige werden mit weiteren Psycho-Attacken in die Enge getrieben, bis sie aufgeben und zahlen. Die Mehrwertsteuer führt er nicht ab.

Wenn er diese Hasskriminalität gegen Offizielle aus dem Staatswesen verüben würde, man hätte ihn sofort verhaftet. Bei Normalsterblichen bleiben solche Hetzer- und Hasskriminellen Attacken monatelang im Netz.

Fritz hat mehrere Identitäten. Er will „Unternehmensberater, Rechtsberater, Freiherr von Rügersgrün oder Millionär einer uralten Familie aus Österreich sein, die dem damaligen Kaiser Wilhelm II einen tollen Hengst durch seine Oma – die wunderschöne Maria – verkauft haben soll“, so Fritz.

Die Märchenstunde des Hochstaplers Holger Michael Fritz!

 

 

 

Zitat aus seiner Website:  (Zum Vergrößern anklicken) 

 

Die Fritz Unternehmens-Dynastie – Ein “Gebäude” voller Lügen! 

Aber er ist  „nur ein Hilfsgärtner” aus Bingen am Rhein.

„Eine“ seiner Identitäten hat sich bereit erklärt, mit uns zusammenzuarbeiten. „Freiherr von Rügersgrün“, der auch Psycho-Gutachter ist, hat uns ein aufschlussreiches Gutachten erstellt. Er ist einer seiner wenigen Freunde und illusionärer Weggefährte für sein “Lug & Betrug-System”.

Hier ist nun der Bericht des Psycho-Gutachters „Freiherr von Rügersgrün“. Er hat uns gebeten, ausdrücklich darauf hinzuweisen, dass dieses Gutachten auf wahre Begebenheiten beruhen. Die Handlungen und Personen sind erfunden und Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Personen rein zufällig.

Das Gutachten

 

Also, Ich (von Rügersgrün)  habe mich erstmal so rumgehört.

Und das ist erst der Anfang meines Gutachtens:

Teil 1

Zusammenfassung:

 

Bemerkung des “zweiten Gesichts”: Ja das stimmt, Holger Fritz wäre so gern der Adelsmann Freiherr von Rügersgrün.

 

Bemerkung des “zweiten Gesichts”: Obwohl er nie Geld in der Tasche hatte, berechnet er einer Zeugin, die angeblich “unwahre Tatsachen” gegenüber dem Jugendamt im Jahre 2018 berichtet haben soll, Rechtsberatungskosten (ohne Vorlage der Rechnung) von 1500.00, – € und einen “Verdienstausfall für August 2018 von 30.240,00 €”. Er (Fritz), der unschuldige Typ, habe wegen der “Üblen Nachrede”, als “Unternehmens- und Strategieberater nicht arbeiten können. Hier die “Verdienstausfall – Rechnung” des Hilfsgärtners Holger Michael Fritz.

Auffallend ist, dass Fritz im Jahre 2018 monatlich einen Verdienst für Tätigkeiten als Unternehmens- oder Strategieberater von über 30.000,- € gehabt haben will. Das heißt, in 2018 wäre ein Jahresverdienst von an die 300.000,- € in Deutschland zu versteuern gewesen. Warum er den angeblichen Verdienstausfall über eine nicht existierende Adresse in Wien der “Zeugin” – mit Hinweis das sei auch der Gerichtsstandort zukommen ließ – , wird gerade im Hinblick auf die Steuerpflicht geprüft. Auch der “entgangene Gewinn” ist sowohl in Österreich als auch in Deutschland zu versteuern. Er hat ähnliche Forderungen weiteren Geschädigten zugestellt, weil diese seinen terroristischen  “Rechtsauffassungen” und ausufernden Betrügereien nicht bedingungslos gefolgt sind.

 

Bemerkung des “zweiten Gesichts”: Narzisstisch, Kriminell, Polizei- und Justizbekannt. Er ist ein Hochstapler und eine Person, die mehr scheinen will, als sie ist, indem sie einen höheren gesellschaftlichen Rang, eine bessere berufliche Position oder ein größeres Vermögen vortäuscht, häufig mit der Absicht des Betrugs. Dieser notorische Wiederholungstäter Fritz  wurde bereits Anfang 2000 mit Betrugsstraftaten aktenkundig, wie uns ein Insider berichtet.

Bemerkung des “zweiten Gesichts”: Wer bei Fritz nicht  – Pariert – , der wird – Verleumdet – , – Kriminalisiert –  und – Terrorisiert – . Dem werden zumeist –  Sexuelle Straftaten – angehängt, oder mit Schadensersatzforderungen überzogen.

Bis zum Exzess.

Bis zur Vernichtung.

Er ist das “Opfer” und alle Anderen sind Täter/innen, die ihm, dem “armen Fritz” seine Märchenstunde “Ich bin ein Prinz und meine Oma ist die schöne Maria, die dem Kaiser Wilhelm II einen Hengst verkauft haben soll” nicht abnehmen, und Fritz einen Betrüger und Hochstapler nennen.

Die zwei Gesichter des Holger Fritz. Ich, der Gutachter, weiß es am besten!

 

Auch beim Gutachter Prof. Dr. Dr. „Freiherr von Rügersgrün“ stellt sich “die Unternehmenspersönlichkeit” (wie er sich selbst darstellt) Holger Fritz als ein Opfer dar.

 

Bemerkung des “zweiten Gesichts”: Jetzt weint sich der “gute alte Fritz” über all “das Böse” seiner Mitmenschen aus.

 

 

Bemerkung des “zweiten Gesichts”: Es stimmt tatsächlich. Kurz und bündig: Er hat als “Großkotz“ eine Bäckereikette ohne zu zahlen in seine Verfügungsgewalt gebracht und sie dann ausgeplündert. Die Produktionsgeräte hat er dann “verkauft“. Die Bäckereikette musste geschlossen werden. Dadurch wurden 80 Arbeitsplätze vernichtet. Er wurde berechtigterweise wg. Unterschlagung verhaftet.

Dass er in U-Haft genommen wurde “weil er angeblich nur einen Wohnsitz in der Schweiz habe” ist gelogen. Fluchtgefahr bestand, weil er eben “keinen” Wohnsitz in der Schweiz hatte, wie in einem Aktenvermerk zutreffend festgestellt. 

Aktenvermerk

 

Falsche Adresse des Holger Fritz. Immer das Gleiche!

 

Bemerkung des “zweiten Gesichts”: Zur Frage eine gemeinsame Lösung fürs “Kind” zu erarbeiten, gibt Fritz (wie üblich) “nicht klein bei”. Man kann zwar “Besprechungen vereinbaren”, aber das Kind,  “fahre mit dem Unterzeichner ohne “Wenn und Aber” mit nach München”.

 

Basta!

 

 

Bemerkung des “zweiten Gesichts”: Warum diese Rigorosität? Warum dieser “Machtanspruch”? Ist es deswegen?

 

 

Das Cremen ist des Fritzchens Lust, nur “Unterhalt” zahlen – da hat ER Frust!

 

Bemerkung des “zweiten Gesichts”: Holger Michael Fritz – der keinen Unterhalt zahlt (Verdienstausfall von 30250,00 € pro Monat fordert)  – aber über die “Tochter” verfügen möchte –

Ganz nach Belieben?

Jede normale Kommunikation macht Holger Fritz zum Problem. Er bekommt die Handynummer nicht – also ist das “Kind der Mutter hörig”.

Nur er, der Hochstapler und Betrüger”, wolle, dass aus

“Kindern mündige und kritische Menschen werden,  – dies sei sein Erziehungsziel”?

 

 

Bemerkung des “zweiten Gesichts”: Ach ja Holger Fritz; und was sagt das “Kind”?

Interessiert das überhaupt?

 

 

Bemerkung des “zweiten Gesichts”: Das Gutachten wird in Kürze fortgesetzt. Der Gutachter möchte jetzt nur noch auf den ersten Hinweis verweisen.

Holger Michael Fritz ist nicht nur ein Hochstapler und gemeiner Betrüger, er ist ein parasitärer Psychopath.

Anklicken: Erkennen Sie einen  parasitären hochkriminellen Psychopathen

 

Im Netz ein Freiherr von Rügersgrün – In Wirklichkeit ist Fritz ein krimineller Verbrecher –

Der Psychopath Holger Michael Fritz

 

Lesen Sie auch: Warnung vor Hochstapler und Betrüger Holger Michael Fritz (ohne festen Wohnsitz) & Tochter Celine Fritz (München) sowie dem vertrottelten Mitläufer Volker Hoffmann (Rastatt)

9 Comments

  1. Hey Leute stellt euch vor heute morgen zum Prozess sind weder die Angeklagten noch die Zeugen erschien. Von 2 Angeklagten und 5 Zeugen war ich der einzige der erschienen ist, So wie immer beim Fritz. Prozess verschoben.

  2. Ich wollte nur mitteilen das morgen früh in Rastatt wieder eine Verhandlung vor dem Strafgericht statt findet. Die nur wegen dem Herrn Fritz stattfindet. Außerdem habe ich erfahren das er mich am 19.02.2021 wegen Geheimnis Verrat angezeigt hat. Der Liebe Herr Fritz möge in der Hölle schmoren.

  3. Pfui! Was für ein Fritzchen. Pfui! Was für eine Justiz. Pfui! Was für ein (legalisiertes) Tun + Unterlassen durch charakerlose Stellverräter/Stellvertreter, die man bestenfalls als Charakterdarstellung+ Charakterschweine ansehen kann; dann auch noch im Namen des Volkes agieren! Was ist das für ein (Sub)KulturVolk das das alles zuläßt?!

  4. Ich kenne diesen Holger Fritz. Das, was Sie schreiben stimmt, hundertprozentig. Er ist ein hochkrimineller Psychopath.

  5. Was für ein Perversling dieser Fettsack.

  6. Mutter eines Kindes

    Ich verstehe nicht, warum dieser “Scheideneincremer” noch frei rumläuft. Das kann doch nicht sein.

  7. Leider gibt es noch genug die ihm die Stange halten. Am 01.07.21 ist in Mannheim vor dem Landgericht die nächste Strafverhandlung gegen Holger Fritz. Und am 4.8.2021 in Rastatt vor dem Amtsgericht. Solange wir alle Schweigen läuft der Frei rum. Wir müssen aufstehen und ihm zeigen, dass er in den Knast gehört. Ich habe in 14 Tagen 2 Strafanzeigen gegen ihn zur Staatsanwaltschaft weggeschickt und als Streithelfer die vom Fritz gehackte Website aus dem Netz gehauen. Dort hat er auf die dreckigste Art Menschen, die sich ihm in den Weg gestellt haben beleidigt und mit seinem Lügen-Müll überzogen.
    N. Sehr

  8. Ich hoffe, das dieser Verbrecher jetzt endlich hinter Gitter kommt. Dieser Hochstapler hat genügend Schaden angerichtet.

  9. Was für ein Dreckskerl!

Aktuelles aus der juristischen Welt

%d bloggers like this: