17.02.2017  Der Kommentar: Spiegelein, Spiegelein an der Wand – Wer ist denn nun der wahre Reichsbürger in diesem Land ? Eine „Staats“-Aktion nach Reichsbürger-Art!


Eine Hand liegt über Mike Heerlein > die Hand des Thüringer Verfassungsschutzes – die Hand der Achse des Bösen!

Aktualisiert am 23.01.2015 10:00 Uhr

Ein Kämpfer für Freiheit und Gerechtigkeit wird seit Monaten in Haft gehalten. Für Einige ist er aber auch ein rotes Tuch – trotzdem rechtfertigt dies keine Einknastung und einen dubiosen Führerscheinentzug.

Mike Heerlein - Ein lauter Kämpfer für Freiheit und Gerechtigkeit - dafür ist er jetzt selbst im Knast

Mike Heerlein – Ein lauter Kämpfer für Freiheit und Gerechtigkeit – dafür ist er jetzt selbst im Knast

Mike Heerlein bezeichnet sich selbst als ein “Kommissar für Menschenrechte”, er ist Gründer des “Bürgerbüro´s Deutschland” und der “Gemeinde der Menschen”. Unzählige Betroffene Justiz- und Behördenopfer verbinden mit diesen Namen den Kampf für Wahrheit und Gerechtigkeit aber auch für tatkräftiger Hilfe von Mike Heerlein. Von Staatsschutz und von der Justiz wird er deshalb gerne in die rechte Ecke gestellt. Er selbst bezeichnet sich als Demokrat – allerdings mit sehr kritischen Anmerkungen über den derzeitigen Zustand in diesem “schönen” Land. In der Tat:

Die Verhaltenweisen der deutschen Justiz- und der staatlichen Behörden fast immer gegen das Volk, begründet sich aus den tiefen Traditionen aus der Feudal- und Nazizeit.

Und dann sagen gerade diese Barbaren, dass Mike Heerlein ein “rechter Reichsbürger” wäre, um ihn gnadenlos zu verfolgen.

 

Beachten Sie: Als Straftat ist ein ? Fragezeichen angegeben. Die Deutsche/Bayerische Justiz dreht durch!

Beachten Sie: Als Straftat ist ein “?” Fragezeichen angegeben. Die Deutsche/Bayerische Justiz dreht durch!

Mike setzt sich seit einigen Jahren für die Einhaltung der Menschenrechte/-würde, für Justizopfer und für Familien ein, denen meist völlig unbegründet und willkürlich “auf Anordnung” die Kinder durch das sogenannte “Jugendamt” geraubt bzw. entführt wurden. Unermüdlich wehrt er sich gegen die Allmacht des Staates, der meint sich in alle Lebensbereiche ständig und überall einmischen zu können, nur um anständige Menschen finanzell zu vernichten oder der Exzitenz zu berauben.
Jedoch seine tiefgründigen Recherchen und seinem oft selbstloser Einsatz, immer bemüht anderen Menschen zu helfen, stossen bei Justiz und Behörden auf Widerstand. Er arbeitet aktiv u.a. an der Enttarnung jugendamtlicher Fehlentscheidungen und ergriff stets Partei für die Opfer-Familien, denen es schon einiges an Nerven, Mut und fast den letzten Funken Hoffnung auf Gerechtigkeit verloren hatten – auch sehr viel Geld an sogenannte “Rechtsanwälte” zahlten, aber keine Erfolge verbuchen konnten. Er stellte sogar fest, dass einige “Rechtsanwälte” teilweise selbst in manche Fällen verstrickt waren und nicht sonderlich gewillt >  gegen das korrupte System (also ihrem “Brötchengeber”) vorzugehen! Wes Brot ist ess , des Lied ich sing. Die Verlierer sind immer dann die staatsgeschundenen Menschen durch eine “Justizindustrie” aus der Trandition der Nazizeit!

Welches Recht nehmen sich diese Mitarbeiter der Jugendämter eigentlich heraus? Bezahlte und manipulierte Gutachten, Stigmatisierung durch Armut, Entfremdung der Kinder, unermesslicher Machtmissbrauch, dass hat Mike Heerlein immer und überall angeprangert. Das tat er notwendigerweise auch mit harten Ausdrucksweisen und verständlicher klarer Ansage. Die Amtstäter fühlen sich dann immer ganz schell beleidigt.

“Paradebeispiel” für Willkür und Rechtsbeugung der Kinderklau-Mafia in diesem Land, sind neben vielen anderen Silvia und Raimund Poittinger

Mit perfiden Massnahmen wird sein Fahrzeug entwertet. Grund: Er hat für die Freiheit von Mitbürgern gekämpft.

Mit perfiden Massnahmen wird sein Fahrzeug entwertet. Grund: Er hat für die Freiheit von Mitbürgern gekämpft.

aus Rastatt. Die 4 Kinder wurden im Jahre 2011 auseinandergerissen und jedes wurde in eine andere Pflegefamilie gesteckt. Beispielsweise wurde die kleine Ashley auch aus der Familie geraubt. Jetzt gerade wurde sie 3 Jahre alt. Die Eltern wissen weder wie es ihr geht, noch kennen sie die Pflegeeltern oder ihren Aufenthaltsort! Amtlicher Kinderraub 10000-Fach in Deutschland geschehen. Es ist zum “durchdrehen”, wie sich die Amtstäter gegen das Elternrecht erheben und mithin über ihre eigenen Gesetze stellen.

Mike´s großes Herz brachte ihm natürlich nicht nur Freunde, sondern rückte ihn ins Visier von Polizei und vor allen Dingen den “Staatsschutz”, so bezeichnet er sich jedenfalls. Er lies es nicht nehmen, selbst bei den “höchsten Instanzen” wie dem Bundesgerichtshof und der Bundesregierung, vorzusprechen, vorzutragen, anzuprangern, wütend zu werden. Ganz nach dem Motto: “Man muss das Übel an der Wurzel packen..”, auch Klagen, Widersprüche und Beschwerden einzureichen.

Sieht so ein Qurulant und "Rechter" aus. Mike Herrlein. Foto: Privat

Sieht so ein “Querulant” und “Rechter” aus? Mike Herrlein. Foto: Privat

Es dauerte nicht lange bis Mike “einen Namen” als “Querulant”, und sogar als “sog. rechter Reichsbürger” durch den Staatschutz und durch die Justiz aufgedrückt bekam. Ja er wurde sogar zu einer Art Staatsfeind Nr.1 gemacht und auf deren “Abschussliste” der “Nicht-Staatskonformen” eingestuft. Solche geheimen Listen gibt es in diesem Lande besonders bei Polizei- und Justiz schon wieder. Auch das in alter Tradition – begründet aus der Feudal- und Nazizeit!

Und dann kann man Kritiker ganz einfach mit daher formulierten Nichtigkeiten einknasten. Im Fall des Mike Heerlein reicht ein “Fragezeichen” als Straftat (siehe Beschluss oben) schon aus, und schon ist er im Knast. Sicher er ist für Viele auch manchmal über das Ziel hinausgeschossen. Er konnte Versprechungen gegenüber Justizopfern auch nicht immer einhalten.  > Aber rechtfertigt das eine Einknastung wegen eines “Fragezeichens”  oder eines dubiosen Führerscheinentzuges > obwohl er LKW-Fahrer ist? Das ist ohne Frage > ein Schädigungswillen der Behörden und Justiz gegenüber Mike Heerlein sondergleichen!

 

Das Bayerische Justizministerium. Die Irrgänge der Justizebenen.

Das Bayerische Justizministerium. Die Irrgänge der Justizebenen.

Zum dem Beschluss – die Straftat ist wegen des Verdachtes d.? i. W. “Fragezeichen” – folgende erhellenden Presseanfragen an das Amtsgericht München.

Presseanfrage zum Fragezeichen!

Presseanfrage zum Fragezeichen!

 

Von: tv-journalistenbuero@email.de [mailto:tv-journalistenbuero@email.de]
Gesendet: Dienstag, 17. Juni 2014 10:42
An: Andreß, Monika; Poststelle, AG München
Betreff: Eilige Presseanfrage – Bitte auch den Präsidenten des AG München auf den Tisch
Wichtigkeit: Hoch

Sehr geehrte Frau Andress,

Herr Präsident,

In der Anlage übersende ich einen “Beschluss” gegen einen offensichtlich unschuldigen Menschen, der in Haft genommen wurde wegen des Verdachtes d.?. Ja Sie lesen richtig, er soll offensichtlich gegen ein Fragezeichen verstoßen haben und sitzt deshalb in Untersuchungshaft. Es scheint auch offensichtlich so zu sein, dass der engagierte Mann, der sich für Justizopfer eingesetzt hat, politisch verfolgt wird. Denn man sucht nach weiteren Haftgründen, die allerdings allsamt eine Untersuchungshaft überhaupt nicht rechtfertigen. Verhältnismäßigkeit der Mittel?!

Wie kann es sein, dass es heute schon wieder Juristen gibt, die einen Bürger in Haft nehmen, obwohl die Straftat als “Fragezeichen”  bezeichnet wird.

Um eine zeitnahe veröffentlichungsfähige Stellungnahme zu diesem Justizskandal haben wir Sie deshalb zu Ersuchen.

Vielen Dank

Heinz Faßbender

TV-Journalist

 

Das königlich-bayerische Amtsgericht!

Das königlich-bayerische Amtsgericht!

Antwort:

Gesendet: Dienstag, 17. Juni 2014 um 12:12 Uhr
Von: “Andreß, Monika” <monika.Andress@ag-m.bayern.de>
An: “tv-journalistenbuero@email.de” <tv-journalistenbuero@email.de>
Betreff: AW: Eilige Presseanfrage – Bitte auch den Präsidenten des AG München auf den Tisch

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie haben leider vergessen, Ihrer Anfrage einen Presseausweis beizulegen. Die Emailadresse, die von Ihnen verwendet wird, lässt nicht den Schluss zu, dass Sie ausgewiesene Journalisten i.S.v. 4 BayPresseG sind. Dies ist aber notwendige Voraussetzung für einen Auskunftsanspruch.

Ich möchte Sie bitten, den Ausweis nachzureichen, damit die Weiterbearbeitung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Monika Andreß

 

Gerade die Justiz hat was gegen Pressefreiheit.

Gerade die Justiz hat was gegen Pressefreiheit.

Erwiderung:

Von: tv-journalistenbuero@email.de [mailto:tv-journalistenbuero@email.de]
Gesendet: Dienstag, 17. Juni 2014 12:17
An: Andreß, Monika
Betreff: Aw: AW: Eilige Presseanfrage – Bitte auch den Präsidenten des AG München auf den Tisch

Guten Tag, hier der Presseausweis in vertrauliche Hände . Im Übrigen geht aus der Dientsmailadresse hervor, dass die Anfrage von einem TV-Journalistenbüro kommt.  Googeln könnte sich auch lohnen. Vielen Dank

Heinz Faßbender

TV-Journalist

 

Die Justiz ein "Fragezeichen" .

Die Justiz inhaftiert wegen eines  “Fragezeichen” und alles unter einem Dach – Gewaltenteilung sieht anders aus!

Antwort:

Gesendet: Dienstag, 17. Juni 2014 um 13:08 Uhr
Von: “Andreß, Monika” <monika.Andress@ag-m.bayern.de>
An: “tv-journalistenbuero@email.de” <tv-journalistenbuero@email.de>
Betreff: AW: AW: Eilige Presseanfrage – Bitte auch den Präsidenten des AG München auf den Tisch

Sehr geehrter Herr Faßbender,

ich bedanke mich für die rasche Zusendung des Presseausweises.

In dem von Ihnen angefragten Verfahren wurde durch die Staatsanwaltschaft München I Anklage erhoben. Das Verfahren ist nunmehr am Amtsgericht München anhängig. Im Rahmen der jetzt notwendigen richterlichen Entscheidungen wird der gesamte Akteninhalt überprüft und in richterlicher Unabhängigkeit von dem zuständigen Kollegen bewertet. In das Verfahren sind auch bereits Verteidiger eingebunden, die über das Recht auf Akteneinsicht die Rechte ihres Mandanten wahrnehmen können. Ich muss Sie um Verständnis dafür bitten, dass Auskünfte aus dem Akteninhalt derzeit nicht erteilt werden können, da es sich um ein anhängiges Strafverfahren handelt.

Die Teilnahme an der Gerichtsverhandlung steht der Öffentlichkeit und insbesondere der Presse frei. Über den Termin kann ich gerne, sobald er feststeht, Auskunft geben.

 

Mit freundlichen Grüße
Monika Andreß
weitere aufsichtsführende
Richterin am Amtsgericht München
Pressesprecherin
Pacellistraße 5
80315 München
Tel. 089 / 5597- 3281
Fax. 089 / 5597-1700

 

 

presseanfragen.-keyVisual-0001-Teasers-0001-FullImageRefErwiderung:

Von: tv-journalistenbuero@email.de [mailto:tv-journalistenbuero@email.de]
Gesendet: Dienstag, 17. Juni 2014 13:25
An: Andreß, Monika
Betreff: Aw: AW: AW: Eilige Presseanfrage – Bitte auch den Präsidenten des AG München auf den Tisch

Werte Frau Andreß,

Danke für Ihre rasche Antwort. Bitte unterrichten Sie uns bezüglich eines Termines. Wenn unterdessen Anklage erhoben wurde, dann teilen Sie uns bitte das aktuelle Aktenzeichen mit. Des Weiteren interessiert hier natürlich die Frage – ob bezügliche eines Fragezeichens eine Anklage formuliert worden ist – und welcher Staatsanwalt dafür zuständig ist. Wir möchten dies auch dem Vorsitzenden des Rechtsausschussesdes Bayerischen Landtages mitteilen. Denn – das kostenintensive Justizministerium in Bayern fühlt sich auch und überhaupt für nichts mehr zuständig.

Freundlicher Gruß

Heinz Faßbender

 

Es gilt nur die "Wahrheit" der Juristen.

Es gilt nur die “Wahrheit” der Juristen.

Antwort:

Gesendet: Dienstag, 17. Juni 2014 um 13:41 Uhr
Von: “Andreß, Monika” <monika.Andress@ag-m.bayern.de>
An: “tv-journalistenbuero@email.de” <tv-journalistenbuero@email.de>
Betreff: AW: AW: AW: Eilige Presseanfrage – Bitte auch den Präsidenten des AG München auf den Tisch

Sehr geehrter Herr Faßbender,

ich möchte Sie bitten, wegen des Termins noch einmal bei mir in 1 Monat anzufragen. Zu dem Akteninhalt dürfen bei laufenden Verfahren keine Angaben gemacht werden. Ich bitte Sie dafür um Verständnis. Das Aktenzeichen ist Ihnen ja bereits bekannt. Bei Gericht ist das Referat 823 zuständig, bei der Staatsanwaltschaft das Referat 112.

Ich hoffe, Ihnen weitergeholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Monika Andreß

 

Kritische Nachfragen werden dann nicht mehr beantwortet.

Kritische Nachfragen werden dann nicht mehr beantwortet.

Erwiderung:

Guten Tag Frau Andreß,

noch eine Nachfrage – rechtfertigt die Anklage eine weitere Haft – und muss nicht ein ordentliches Gericht – wenn hier die Verhältnismäßigkeit der Mittel überschritten sind  – sofort einschreiten – und den Mann aus der Haft entlassen?  Hat er ein Verbrechen begangen? Für uns ist dieser Fall ein Buch mit 7 Siegeln. Wenn Anklage erhoben ist – ist diese ja offensichtlich auch zugelassen worden. Dann hat Ihr Kollege oder Kollegin zu entscheiden und umgehend zu befinden, dass dieser Mann aus der Haft entlassen wird. Offensichtlich soll eine Anklageschrift wegen Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes vorliegen. Rechtfertig dies eine U-Haft?

Freundlicher Gruß

Heinz Faßbender

 


Führerschein beschlagnahmt ohne eine Rechtsgrundlage.

Führerschein beschlagnahmt ohne eine Rechtsgrundlage.

23.01.2015: Mike Heerlein ist inzwischen aus der U-Haft entlassen worden. Er arbeitet nunmehr als Journalist > auf für diese Website. Sein derzeitiges Leben besteht aus Kampf. Es ist ein ungleicher Kampf. Offensichtlich haben viele “Gerichte” und Behörden einen “Narren” an Heerlein gefressen. Ständig legen sie ihm Steine in den Weg. Von der unberechtigten Wegnahme des Führerscheins bis hin zu neuen „Ermittlungen“ weil er sich angeblich unberechtigterweise als “Journalist“ bezeichnen soll. Akten werden hin und her geschoben und neue angelegt. Mike Heerlein kennt das. Die Pressestelle der Stadt Erfurt beantwortet kritische Anfragen zum rechtswidrigen Verwaltungsakt der Führerscheinwegnahme nicht mehr. Jetzt soll Heerlein für den „Rückgabeaufforderung der Führerscheins “ 800,00 € “Verwaltungsgebühr” bezahlen. Man hat das Gefühl, dass über Heerlein eine Hand über ihn schwebt – die Hand des Thüringer Verfassungsschutzes – die Hand der Achse des Bösen. Auch schon in der Causa NSU-Morde. Wovor haben die Behörden Angst ? << dass sie so willkürlich gegen einen freiheitsliebenden und sozialangagierten Menschen vorgeht. Wir werden der Sache auf den Grund gehen. Besonders die willkürliche Wegnahme des Führerscheins steht kurz vor der Explosion.

Das willkürliche Nordkorea mit einem Hauch von deutschen > behördlich > organisierter > Staatssicherheitsdenke >  (vorwärts in die Vergangenheit ) ist in Thüringen angekommen. Ohne “wenn und aber” ! Wir werden in Kürze ausführlich berichten.

 

Landgericht Erfurth > ein Hort der Vertuschung und Vernichtung > gegen Mike Heerlein

Auch das Landgericht Erfurt > ein Hort der Vertuschung und Vernichtung > gegen Mike Heerlein

Siehe auch : Spiegelein, Spiegelein an der Wand – Wer ist denn nun der wahre Reichsbürger in diesem Land ? Eine „Staats“-Aktion nach Reichsbürger-Art! Der Kommentar:

16 Kommentare

  1. Zitat:

    „Jedermann muß, um sein eigenes Verhalten darauf einrichten zu können, in der Lage sein, den räumlichen Geltungsbereich eines Gesetzes ohne weiteres feststellen können. Ein Gesetz das hierüber Zweifel aufkommen lässt, ist unbestimmt und deshalb wegen Verstoßes gegen das Gebot der Rechtssicherheit ungültig.“ (BVerwGE 17, 192=DVBI 1964, 147).”

    Das steht zwar so auf etlichen Webseiten, ist aber nichtsdestotrotz eine Fälschung.

    Bevor man Unsinn verbreitet, sollte man recherchieren. Dann wäre man vielleicht darauf gekommen, dass im Original das Wort “Verordnung” steht.

    https://openjur.de/u/310109.html

  2. die Auftragskillerin Kern u.a.(von Scheinjustiz u.a.) hat es grad wichtig,seit 9 Uhr sogar am Sonntag bohrt,sägt und hämmert man,aber nur an der Küche weil es dort Schächte gibt,es stinkt runter was ich auch einatme,das gleiche im Bad.Habe schwerste Atemprobleme,Schweißausbrüchhe,Übelkeit,auch in Cafe u.a.werden Mittel gemixt damit ich Krämpfe u.a.bekomme,was vorher nie da war.TÄGLICH gehen Leute bei ihr ein,deren bude ist von früh bis 23 Uhr meist voll mit Leuten die nur Lärm,Krach u.a.machen.Der Herd klopft,macht komische Geräusche,komm ich heim weil ich es hier nicht mehr aushalte ist das Bad nass,Schuhabdrücke und beim Schacht Bleistiftzeichnungen als hätte man aufgezeichnet wo das Gift kommen soll?ständig lacht die auch noch dazu diese Person und ihr Freund der wie ein läufiger Hung hinterherlauft sind Bildungsarme Rentner und mich würde interessieren,was man als Auftragskiller bekommt,zu zweit leben die in einer 29 Qm großen Wohnung mit Möbel vom Sperrmüll so schaun die aus sagte mir jemand.
    ICH BRAUCH DRINGENST EINE ANDRE WOHNUNG WER HILFT DRINGEND
    Mein Keller wurde auch aufgebrochen und mein Eigentum geraubt im Wert von erneut 1500 Euro
    WER SCHREIBT MIR EINEN BRIEF AN DIESE NACHBARN IHREN KRACH EINZUSTELLEN
    Weil ich angeblich Reichsbürger und Nazi bin,verweigert das Sozialreferat eine städtische Wohnung,mein Eigentum Grundstücke,Häuser und Vermögen wurden mir geraubt als mein Verlobter durch betrunkenen Geisterfahrer verstarb und ich auch lang im Koma lag,man masste sich an das ich auch eh sterbe und meine bucklige Verwandtschaft fälschte meine Unteschrift und krallte sich meine Eigentümer,Anwälte raubten mich nur aus,halfen nicht.
    Und hier wird der grundlose terror weitergehen es reicht,man will nur das ich austicken soll um mich wegzusperren,aber den Gefallen tu ich dieser Bande nicht

  3. Christian Graz,Verwahr-Straflager für Wahrheitsliebende-Kriegsgefangenendepot ISAR AMPER schreibt von Auftraggeber Staatsanwältin Sedlmeier/Maier diktierte Gefälligkeits.Verelendigung-Vernichtungsgutachten ohne Zusatzausbildung als Gutachter,williger Zeitgenosse,geht für Geld über Leichen.Er masst sich an,mich,die er nur 1 x gesehen hat,binnen 3 Stunden (des Schweigens) folgende Krankheiten zu erfinden,die schon an Rufmord grenzen ::entweder eine wahnhafte Störung,,eine Manie ,eine beginnende frontotemperale Demenz oder eine organische Störung wie Hirntumor oder hypoxischer Hirnschaden,sei fremdaggressiv auch in Form körperlichen Übergriffen u.a.Beleidigungen und Unterstellungen OHNE BEWEISE,Ohne dies durch Untersuchungen bestätigt zu haben,rein nichts !!!!!!
    Ich wurde auch zu keinersterweise aggressiv oder sonstiges,sonst wäre ich dieser Elendjustiz aufgefallen ,wenn jemand diese Verhaltensmuster aufweist dann die Tatausführenden polizeilich + staatsanwaltschaftlich angewiesenen Auftragskiller, die mich TÄGLICH bedrohen,tätlich angreifen,Post aus dem Kasten fischen und diese an städt.Stellen,Schnüffler und Gesinnungs,,Polizisten,wir seien ja alle NAZI weitergeleitet.ACHTUNG !!! Miriam Heigl,Fachstelle f.Rechtextremismus fängt JEDE EMAIL an OB ab,notiert Emailadresse gibt diese an Presse u.a.weiter damit dort nix an die Öffentluichkeit kommt,anschliessend in ein eigenes angelegtes Archiv gebracht,auch geraubte Post wird dort sortiert und weitergeleitet.
    Neuerdings erneut Beleidigungen an meineTür geschmiert wie: Gas befreit- wir liefern—-mit Gas tritt der Tod bald ein Mit Gas ruck zuck tot u.a. das musws ich mir von Rentnern zu denen ich nie Kontakt habe bieten lassen ,man hört mich sogar in der eignen Wohnungab über die Schächte.
    Ich hoffe,das ich genügend Stellen und allerhöchste Gerichte wachgerüttelt habe,man sieht,das Lügenhaus der Merkel und Co + Seehofer,CSU Bayern stürzt bald zusammen,Seehofer denke ich wird von uns in Kürze zurückgetreten werden.
    Solche Menschenrechtsverbrechen verjähren nie !!!!!

  4. RandolphVonTrier

    hört endlich auf Erbsen zu zählen, watet nicht, ob vielleicht die ISIS,
    unser Vaterland, von diesem Staat im Staat befreit !

    ZU DEN WAFFEN

  5. Souveräne Menschen ohne zugespitzte Bindung durch Religionen, Parteien, monarchische oder oligarchische Machtansprüche sind nun aufgefordert gemeinsam neue Regeln zu erstellen.
    Damit gemeinsam in Kooperation mit unseren Bedürfnissen und Bedürftigen, diese marode “quasi” Demokratie sanft aber souverän verändert werden kann und wir unsere Stimme nicht mehr nur abgeben, sondern sie auch nutzen.
    Hochachtung mit MUT (Mensch-Umwelt-Tier)

  6. scheck sandra

    seit 2011 läuft ein nichtigkeitsverfahren,nur wegen einer nachfrage bei kvr blume beyerlein,anzeige wegen beleidigung weil ich fragte ob es stimmt das er bier + hendlmarken an seine leute verschenkt,warum er das untern tisch kehrt.
    es folgte brutalster bewaffneter raubüberfall was hausdurchsuchung sein soll,man raubte pc,easyboxen die ich defekt zurück bekam,private unterlagen sowie adressen einiger ,,politiker\” die ich anschrieb was man hier ändern könnte,das wurde als hassschrift bewertet,(EMAILADRESSEN wo soll das Hassschrift sein).bedroht wurde ich mit waffen,in ecke knallen wenn ich mein maul nicht halte.
    3 x versuchte man mich zu psychatriesieren,man tat alles,um negatives gegen mich vorweisen zu können,stiftete sogar rentner hier an,brualst gegen mich vorzugehen,mit erfolg.
    mein ruf wurde geschädigt,beleidigt,sachbeschädigungen,tür mit joghurt u.a.berschmiert und mit beleidigungen beschriftet,das zeigte diese rentnerin im gesamten wohngebiet voller stolz,sie holte alle her die mitmachten,sie fand 3 säufer hier im haus,die verwaltung und meine vermieterin ich war deren einzige mieterinh im haus sie ging aber zu den lügnern kern,albrecht und burger im haus,keiner fragte mich was sache ist.
    polizei machte in dem terror auch mit,terrorisierten mich und stellten mich als opfer zum täter hin,ich hätte tür selber beschmiert u.a.,selbst bei mir eingebrochen,vermieterin gibt meinen schlüssel nicht zurück,geht oder lässt hier aus und ausgehen,raubt meinen schmuck und post,emailadressen samt passwöter,bestellt auf meinen namen,schrieben an den auftraggeber staatsanwalt absichtlich gewollt emails mit beleidigungen,um dann zu behaupten die kämen von mir.
    mülltüten wurden vor meiner tür ausgeleert u-a.abfall,aber auch das hätte ich selbst getan
    so hatte man gegen mich ordentlich negatives nachzuweisen auf diese kriminelle weise,beauftragte einen gefälligkeitsgutachter christian graz,der mir binnen 4 stunden eine beleidigungskampagne,lügen und unterstellungen schrieb das dies schon ein schweres verbrechen ist.vermieterin und diese staatsanwältin sedlmeier wissen das ich durch den grundlosen willkürlichen terror todkrank wurde jeder stress erstickungsanfälle erzeugen die tödlich enden können,das nahm man billigst in kauf,wurde zwangsabgeholt obwohl mein arzt der mich schon lang kennt und behandelt verboten hat.2 typen brachen meine tür auf,wurde am arm festgehalten,schlimmer wie der gefährlichste verbrecher,wurde nach haar verbracht.dort hatte ich einen erstickungsanfall nach dem anderen,denen ging der arsch auf 180,sauerstoff u.a,notgeräte musste angeschlossen werden um mich am leben zu erhalten,hatte ja meine patientenvollmacht dabei
    um 16 uhr sagte ich das ich jetzt geh und ich ging auch
    das scheinverfahren von 2014 bis jetzt also 5 jahre terror,jagen,verfolgen,terror,scheinbeweise sammeln durch selbstinszenierung, und nachbar-auftragskiller.keiner von denen wurde bislang angeklagt o.a. ermittlungen verweigert,anzeigen ignoriert,die ,,gestappo\” zieht alles ins lächerliche,lügt und terrorisiert mit.
    graz schrieb,aufgrund meiner vielen ,,berechtigenden\” anzeigen leide ich an wahn und sei querulant,würde rechstaatlichkeit anzweifeln u.a.scheiss.
    nun,ich glaub eher das er an wahn leidet,klar denen geht der ar…weil das lügenhaus dieser staatsterroristen langsam zusammenbricht,die wissen waas ihnen blüht dann.wenn es rechtsstaatlich wär warum sind die zu feige zu unterschreiben und annynoym?
    meine kinder jeder nimmt abstand zu mir,medien wurden auch unterrichtet,presse ebenso damit ich keinen zugang habe mich öffentlich zu beschweren.
    eine schande ist das und es wird zeit das diese naziverbrechen sofort aufgedeckt werden und solche nie wieder aus knast kommen oder gleich die todesstraffe bekommen,immumität muss sofort weg,eine firma brd hat nur angestellte aber keine kanzlerin oder beamte siehe D & B und Unik,ich bin auch kein personal sklave oder ware sondern natürlicher mensch § 1 BGB.
    stand und scheingerichte freiwillige gerichtsbarkeit nein danke lasse mich nicht erpressen dem system mit schweren menschenrechtsverletzungen anzugehören,würde mich selbst strafbar machen.
    allerhöchte gerichte bestätigen handlungsunfähige ngo,auch bundestag,bundesrat,us hauptquartier auch,sogar seehofer trittin,gabriel u.a. warum ist dann dem zwangssteuerzahler verboten diese wahrheit zu sagen,hinterfragen?man sieht das bei denen was nicht im hirn funktioniert,uneinsichtig rechthaberisch paranoid deshalb muss schnell gehandelt werden.irre dummschwätzer geisteskranke wollen über uns bestimmen soweit kommts noch

  7. silvia a.d.h. poitinger

    Jubel…… ich freue mich so rießig ,dass unser lieber Bruder mike a.d.h.heerlein endlich wieder bei uns ist und in Freiheit !!!!
    Jetzt müssen nur noch meine Kinder frei kommen und bei zu mir nach Hause kommen

  8. Enrico von Sonneberg

    Mike ist wieder FREI seit 2 Tagen ! 🙂

  9. Frank Gottschlich

    Hallo. Herr Fassbender,

    würde der Fall aus Görlitz stammen, so könnte ich mir selbst schon so einiges zusammenreimen. Um es hier mal kurz zu sagen, ich würde mich gerne in die Materie hineindenken. Hier herauslesbare Informationen helfen wirklich noch nicht so richtig, auch nur einen Ansatzpunkt finden zu können. Fakt ist nur eines: Der junge Mann ist inhaftiert. Man muss ihm helfen da raus zu kommen, damit er eben weiter helfen kann. Erster Denkansatz: Keine Strafe ohne Gesetz. §§ ?? gibts nicht. Insoweit eben eine Menschenrechtsverletzung höchsten Grades durch den Richter, aber auch durch den Knastboss, der einen solchen Wisch akzeptierte. Er,. der Knastboss waere erst mal das schwächste Glied in der Kette. Wenn man weiteres Material hat, dann muss eben dieser erst mal Farbe bekennen…. (damit der Informationsfluss gewahrt bleibt) ..usw.usw. … Dann erst mal europäisch denken. Dann erst wieder zurück zum Ursprung. mfG. Frank

  10. Nachtrag:

    I.)

    Internationaler Pakt über bürgerliche und politische Rechte vom 19.Dezember 1966
    (BGBl. 1973 II 1553)

    Artikel 14

    (3) Jeder wegen einer strafbaren Handlung Angeklagte hat in gleicher Weise im Verfahren
    Anspruch auf folgende Mindestgarantien:

    a) Er ist unverzüglich und im einzelnen in einer ihm verständlichen Sprache über Art und Grund
    der gegen ihn erhobenen Anklage zu unterrichten;

    Nachzulesen unter ….

    http://www.institut-fuer-menschenrechte.de/menschenrechtsinstrumente/vereinte-nationen/menschenrechtsabkommen/zivilpakt-iccpr.html

    Und nun soll man mir und anderen einmal erklären, wie ein “Fragezeichen” es fertig bringt, in einer verständlichen Sprache über Art und Grund einer erhobenen Anklage zu unterrichten.

    Der Kern des übels liegt in der Beseitigung des GG via Art. 4 Ziff. 2 EinigVtr. und somit im Entzug des gesetzlichen Richters (ehem. Art. 101 GG).

    Zur Erinnerung:

    „Jedermann muß, um sein eigenes Verhalten darauf einrichten zu können, in der Lage sein, den räumlichen Geltungsbereich eines Gesetzes ohne weiteres feststellen können. Ein Gesetz das hierüber Zweifel aufkommen lässt, ist unbestimmt und deshalb wegen Verstoßes gegen das Gebot der Rechtssicherheit ungültig.“ (BVerwGE 17, 192=DVBI 1964, 147).

    II.) Gut, dass es diesen Bericht gibt !

    III. Übrigens braucht es nur wenige Leute, um bei dem Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen in Genf als NGO akkreditiert zu werden. – Der Vorteil: Als NGO wird man im Rahmen des UPR gehört und kann Menschenrechtsverletzungen, wie diese hier in Bayern, gegen Deutschland einbringen und somit einer weltweiten Öffentlichkeit darbieten.

    Hier das Verfahren….

    http://www2.ohchr.org/english/bodies/hrcouncil/docs/practical_guide_NGO_English.pdf

    Bei weiteren Informationen … einfach fragen.

    IV. Ein Problem kan man nicht auf der Ebene lösen, wo es entstanden ist (sinngemäß: Albert Einstein).

  11. Der Beschluss ist kein Beschluss, sondern ein Scheinbeschluss und deshalb ohne Bedeutung.

    Zitat: Ein nicht vom Richter oder vom Rechtspfleger unterzeichneter Beschluss ist regelmäßig unwirksam. Nicht nur zivilrechtliche Urteile, sondern auch Beschlüsse stellen lediglich dann unverbindliche Entwürfe dar, solange der erkennende Richter oder Rechtspfleger sie nicht unterschrieben hat (BVG NJW 1985, 788; BGH WM 1986, 331, 332; BGHZ. 137, 49; OLG Köln NJW 1988 2805f; OLG Köln Rechtspfleger 1981, 198).

    Auch ich werde von der bayerischen “Justiz” verfolgt. – Man will mich in Haft nehmen, weil ich über insbesondere justizielle Menschenrechtsverletzungen in der BRD berichte/berichtete bzw. mich für Justizopfer eingesetzt habe. Auch für Kinder, die einem Elternteil entzogen werden sollten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.