Lügen und betrügen für die eigene Tasche - auch bei Gerichts-Gefälligkeits-Gutachtern nicht Neues! Foto: DPA

Lügen und Betrügen für die eigene Tasche – auch bei Gerichts-Gefälligkeits -Gutachtern nichts Neues!                     Foto: DPA

 

Sich mit der Justiz und dem damit verbundenen Gutachter(un)wesen in Deutschland zu beschäftigen, hat beängstigende Ähnlichkeit mit den Machenschaften, den Manipulationen, dem Lug und Betrug des großen ADAC.

Ein sich selbst zerschlagendes System - so ist auch die Justiz!

Ein sich selbst zerschlagendes korruptes System – so ist auch die deutsche Justiz!

Dieser steuerbegünstigte Verein hat Jahrzehnte lang seine Mitglieder und die Automobilgesellschaft betrogen, Tests zum eigenen wirtschaftlichen Vorteil manipuliert,

Mal was zum schmunzeln - aber leider Wahr....

Mal was zum schmunzeln – aber leider Wahr….

Ergebnisse gefälscht – wie ein Regime die Wahlen. Die ADAC-Oligarchen haben sich über Synergien ihrer angegliederten Unternehmen mit dem “gemeinnützigen Verein“ die eigenen Taschen voll gestopft. Sie sind nicht nur mit dem Rettungshubschrauber privat geflogen, sondern haben der Sicherheit dienende Tests, z. B. im Kindersitzbereich, auf firmeneigenen Testbahnen des Herstellers BRITAX RÖMER Kindersicherheit GmbH durchgezogen. Zumeist bekamen dann auch die Römer Kindersitze ein gut in der Bewertung, obwohl andere – bsw. schwedische – Systeme längst den weitaus besseren Standard hatten.Aber der ADAC hat die Römer-Kindersitze ja auch selbst verkauft. In vielen Segmenten ist es das Gleiche – da liegen Leichen im Keller des Münchener ADAC-Palastes und seiner ADAC – „Gauen“, so bezeichnet der ADAC seine Regional-Clubs.

Auch beim Kindersitz wird gelogen!

Auch beim Kindersitztest des ADAC wird jahrelang gelogen und manipuliert!

Was aber spielt sich in den Justiz-Palästen ab? Immer mehr Leichen werden aus den Kellern geholt. Durch die Betroffenen, Kritiker oder engagierte JournalistInnen. Höchstselten jedoch durch die verbeamteten Richter, oder Rechtsanwälte, die von diesem Justizregime selbst leben.

So stellt Prof. Dr.-Ing. Aris Christidis auf einer Veranstaltung der Gießener Akademischen Gesellschaft “Die Richter und ihre Denker Strukturen in der Justiz und im Gutachterwesen“ am 24. August 2013 fest: “Es fällt schwer, in diesem Kontext von “Justiz-Irrtümern“ zu sprechen. Denn fast immer treten hier in Kombination Kreise von Richterinnen und Richtern und von mit ihnen stets konform gehenden (und von ihnen beruflich abhängigen) Gutachtern und Verfahrensbeiständen auf. Nicht selten sind es die Richter selbst, die bewusst darauf hinweisen, dass ihnen ihre realitätsfernen, schon vor dem Urteil widerlegten Annahmen gleichgültig sind. Wir haben auch Situationen, in denen erst Datenschutzbeauftragte zu Tage förderten, dass Richter selbst wahrheitswidrig Unschuldige denunzierten. In der Humanistischen Union spricht man von einer dreiteiligen Taktik staatlicher Stellen: “Ruinieren – Kriminalisieren – Psychiatrisieren“.

Gerichtsgutachten - sind zumeist Gefälligkeitsgutachten für das Gericht und die beklagte Versicherung!

Gerichtsgutachten – sind zumeist Gefälligkeitsgutachten für das Gericht und/oder die beklagten Versicherungen!

Einen u. E. gravierenden Fall von Gutachtermissbrauch möchte die Redaktion Justizalltag-Justizskandale allen Unfallgutachtern in diesem Lande vorstellen.

Der Münchener  Gerichtsgutachter Dr. Jochen Buck hat gegen eine Unfallverletzte offensichtlich ganz im Sinne des  Landgericht Deggendorf  und dem Bayrischen Versicherungsverband ein Gutachten – ja man kann es so sagen –  herbeifabuliert.

Hier zu lesen: Das Gutachten des GA_Dr._Buck_v._25.10.2004 für das Gericht.

Wir können das Gutachten so oder so schreiben - es kommt darauf an wer zahlt.

Wir können das Gutachten so oder so schreiben – es kommt darauf  wer was bezahlt.

In einer mündlichen Vernehmung vor diesem Landgericht begründet er dann sein einseitiges Gutachten für den Schädiger des Bayerischer Versicherungsverbandes.

Hier zu  lesen: Die Aussage zu einem Unfall des Gutachters Dr. Buck u. Kollegen aus München

Die Redaktion wird in den nächsten Wochen jeden eingetragenen Unfall-Gutachter bitten, zu diesem “Gutachten“ und der  “Aussage“ hier seine Meinung kund zu tun. Insoweit darf man gespannt sein, ob es im Gutachterwesen dieses “unseres“ Landes genauso so bestellt ist wie in der Justiz: Nach dem Motto: “Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus!“?

Auch die Kollegen von Panorama beim NDR haben sich mit dem Gutachter(un)wesen beschäftigt und sehr zweifelhafte Fälle aus verschiedenen Rechtsgebieten ausgegraben. .

wird demnächst hier eingestellt

Zurück zu unserem Fall: Die Geschädigte Frau Eva-Maria Adrian kämpft bis heute um eine Entschädigung und mit ärztlichen und therapeutischen Mitteln gegen einen hohen Querschnitt einschließlich der Arme und die Bedrohung zum Pflegefall zu werden.

Wir zählen auf Ihre Meinung und wollen die beste Analyse, die Sie hier abgeben können, ohne Rechtsanspruch belohnen.

1. Preis: Eine Reportage über Ihre Arbeit als Gutachter in der Zeitschrift  Ironimus,

2.Preis: Ein Interview hier auf der Homepage zu diesem gravierenden Fall des Gutachter(un)wesens,

3. Preis: Ein Tag bei der Redaktion hinter die Kulissen schauen.

Schon jetzt vielen Dank für Ihre Mitwirkung.

Share This:

3 Kommentare

  1. Meine Erfahrung nach Jahren mit ca. 16 aufgezwungenen Verfahren mit „Gutachten“:
    Es sind Schlechtachten zur Kostenbelastung und Beugung des Freiwildes. Die Wünsche der Bevorzugten werden unterstützt und die Wahrheit verdreht. Anhörung findet nicht statt.
    Die Ergebnisse sind offenbar vorgegeben. Fachliche Inkompetenz und die Verletzung sämtlicher Richtlinien für G. stechen in’s Auge. Beweise zählen nicht, dafür jede Menge Lügen!
    Schlechtachten sind Mittel der Rechtsbeugung.

  2. Zunächst ist die Frage des Denkens bei Streitigkeiten herauszufinden, die Motivation der Verprovisionierung der
    1. hinausgezögrerten Auszahlungen, berechnet in EUR = Provision = gehaltsbestimmend?
    2. Zum Prozess führende Fälle in EUR = Provision = gehaltsbestimmend?
    3. Laufzeit bis zur Auszahlung an den Versicherten berechnet in EUR = Provision = gehaltsbestimmend?
    4. Zu Vergleich kommende Verfahren, a.) Nicht ausgezahlte Summe in EUR = Prov. = gehaltsbestimmend?
    b.) zu zahlende Summe in EUR = Prov. = gehaltsbestimmend?
    c.) finazamtliche jährliche Steuerprüfungen von Gutachtern erforderlich?
    d.) Liegt in manchen Fällen Befangenheit im Amt verbunden mit
    Korruption und damit automatisch folgendem Verrat am Arbeitgeber,
    dem Bürger/Wähler der Wirtschaftsregion Deutschland?
    Ist es bekannt das die Wirtschaftsregion Deutschland nach wie vor seit dem 28. Mai 1945 unverändert im Waffenstillstand lebt, jegliche Souveränität fehlend in der Europäischen Union seine Existenzberechtigung, das auch tatsächlich mit dem Bundesverfassungsgericht übereinstimmt, gegebenenfalls mit Genehmigung der Siegermächte diesem Verein beiwohnen kann? Einen Camouflage-Platz im Sicherheitsrat hat, jedoch minütlich von den Siegermächten bestzt werden kann?
    Ist des bekannt dass die Zeitungen Bild, Der Spiegel usw. eine Veröffentlichungs-Genehmigung erhalten haben mit der Auflage der Nachrichtenzurechtbeugung den Siegermaächten mundgerecht zubereitet, gegebenenfalls auf Wunsch inhaltlich in eine andere Richtung lenken kann, keine Erlaubnis den Staat Israel in irgendeiner Frage zu kritisieren? Das ist alles schön und gut, dem ist nichts einzuwenden. Dahingegen müssen Journalisten die Einschränkung der freien Meinungsbildung das Keuschheitsgelüpde der Spionage vor Arbeitsantritt ablegen. Ohne dem keine Arbeit als Journalist der „Großeen“ tätig sein zu dürfen. Dieses Verhalten schafft gleichzeitig eine legalisierte Kriminalität in der Forderung und Weisungsgebunden zum unterschriebenen Verrat am Bürger/Wähler das Falsche für das Richtige zu verkaufen, das mit Beginn der 1970-ziger Jahre konsequent durch namentlich Frontenwechsel der FDP in Koalition zur SPD die Spillterung der SPD herbeiführte, dies letztendlich mit dem Abwählen der Partei aus dem Bundestag 2013 zu Buche schlug.
    Es sind alles Sachfragen die geklärt werden können. Einen Vertrag zu schließen unter falschen Voraussetzung bedeutet bei der Versicherung Betrug. Also Versicherungsbetrug durchgeführt von der Versicherung ergibt ebenfalls einen Versicherungsbetrug. Der Spies ist umzudrehen.
    Eine Energiewende kann nicht zustande kommen ohne dem Umdenken der Zeit 20-30 Jahre im Voraus mit bereits erworbener (nicht gekaufter oder gelernter) Erfahrung schauen zu können. Ohne den ist es gekrönt wie der Bänkerspieltisch der Politiker mit eigegengebastelter Finanzkrise. Die Spielbank gewinnt immer, das sollte auch mittlerweile die Regierung Dr. Merkel mit Kumpanen Herrn Seehofer gelernt haben. Es sei denn das einige Personen beim Verlustspiel saftige Provisionsauszahlungen via Dritt-Banken und Dritt-Ländern in der Eidgenössischen Schweiz erhalten, dessen Regierung zu Zeiten von Herrn Finanzminister a. D. Steinbrück bemängelten „SchwarzGeld“ Unterbringung Deutscher Bürger und gegebenenfalls Unternehmen (Eröffnung einer chemischen Reinigung der Geldwäsche ohne Farbverlust), mit der Offenlegung sämtlicher Schwarzgeld-Konten in der Schweiz deutscher Politiker drohte.
    Versicherungsgesellschaften sollten zukünftig wie Politik und Verwaltung eine zeitgemäße Anpassung des Versicherungsverkaufs an Konsumenten diktiert werden, eventuelle Betrügereien, von welcher Seite auch immer, zu vermindern.
    Öffentlich geteilt – 15:33
    #ADAC

    Fraktionsvize Sören Bartol: „Ich begrüße, dass ADAC-Präsident Meyer mit seinem Rücktritt persönlich die Verantwortung übernimmt. Klar ist aber auch, dass das gesamte Präsidium die Verantwortung für die Verfehlungen des Vereins trägt.

    Jetzt muss der Weg für einen kompletten Neuanfang freigemacht werden. Die ADAC-Mitglieder müssen entscheiden, ob sie mit den restlichen Präsidiumsmitgliedern den Verein mit Transparenz und Offenheit reformieren wollen. Es muss zu einer klaren Trennung zwischen Haupt- und Ehrenamt kommen.“
    Mehr erfahren

    Begrüße Rücktritt von ADAC-Präsident Meyer|SPD Bundestagsfraktion

    SPD-Bundestagsfraktion

    4

    Ein Erbe der jüngeren Generation mit Lügnerischen Bereicherungen wie die nicht existierende, jedoch wissentlich produzierte EURO-Krise dessen Handhabung ich bereits einen Tag nach Bekanntwerden in Luxemburg den Lösungsvorschlag präsentierte, der von Herrn Juncker auf der dann folgenden Ministerpräsidentenkonferenz eine für Deutschland notwendige BadBank präsentierte. Bitte zu beachten nicht Europa sondern Deutschland. Das Spiel ist bekannt wie ein altes Kaugummi, kann aber nicht oft genug wiederholt werden. Es ist tatsächlich an der Zeit die Damen und Herren der Unwissenheit vom Spieltisch der Bänker zurückzupfeifen und neutrale Wissenschaftler wie zuvor, die Wiedereinstellung vorzunehmen, der nachfolgenden Generation einen Schlüssel des Wissens mit gutem Gewissen überreichen zu können.

    Der Gelbe Engel, dessen Mitarbeiter müssen frei von Schuld gehalten werden, denn es verhält sich, mit anderen Karten gespielt, wie zu Zeiten der 1930-1940-ziger Jahre vom Verhalten der Menschen 1:1, da gab es als abschließendes Kapitel den Nürnberger Prozess. Heute ist vielmehr angesagt die wenigen aktuellen Korruptionsfälle konsequent zu beseitigen. Die neue Regierung in China praktiziert exemplarisch die Handhabung dieser Fragen.

    Das Identische macht Russland unter Leitung von Herrn Putin, dessen Föderation erst seit 1991 besteht, nicht zeitmäßig zu vergleichen mit anderen Demokratien, jedoch die ersten Erfolge sind zu verzeichnen. Genannt sei und gleichzeitig ein Dankeschön für die enorme Gastfreundschaft der Internationalen Menschenrechtskonferenz in Ekaterinburg, auf höchstem Nieveau, unter Leitung von Dr. Anton Burkow hierzu folgender Kommentar vom 8. November 2013.

    2013.11.08 Neue Zürcher Zeitung 05:39 Uhr, Russland erwartet eine Durststrecke
    http://www.nzz.ch/aktuell/wirtschaft/wirtschaftsnachrichten/russland-erwartet-eine-durststrecke-1.18181407
    Kommentar: Ernestus Baron von Renteln
    Die geistige Entwickelung Russlands geht mit großen Schritten voran. Herr Putin hat in diesem Zusammenhang einem Spagat gemacht. Das Land wieder auf zu bauen, den jungen Menschen ein „neues Denken“ der Rechtsordnung bei zu bringen wird weitere zwei Generationen in Anspruch nehmen. Das Resultat beim Einsatz der fertigausgebildeten jungen Menschen mit einigen Jahren Erfahrung wird Russland in die wirtschaftliche Position Finnlands katapultieren. Herr Putin ist sich sehr wohl darüber bewusst das sich die Mittel eines Landes nicht im Aderlass der Naturvorkommen liegt, sondern in der neuheranwachsenden Generation, die mit vereinten Kräften und erarbeitetem, mit Erfahrung ausgestattetem, Wissen die wirtschaftliche Entwickelung des Landes bestimmen wird.
    So macht sich heute in diesem Zusammenhang die Konzentration auf optimiertes Arbeiten in den Behörden positiv bemerkbar. Das gegebenenfalls der eine oder andere Fall zwischen zwei Stühlen fällt ist bei der Umgestaltung (ein Umzug im Denken) nach wie vor möglich, wird jedoch von Tag zu Tag vermindert.
    Dahingegen sind grobfahrlässige Menschenrechtsverletzungen in Europa, wie zum Beispiel Frau Beate Merk im Fall Gustl Mollath, deutscher Arzt mit absichtlich falschen Diagnosen in den Niederlanden und in der Schweiz der menschenunwürdigen Behandlung von Herrn Prof. Hohl, mit Absegnung der kantonalen Politik der Grünen Regierungsrätin Susanne Hochuli sowie einem nicht exekutiertem Bundesgerichtsurteil Lausanne mit Geschäftsnummer 5A_841/2012 vom 07. März 2013. Handelt es sich hierbei um Rechtsverzögerung oder Rechtsverweigerung?
    Ist das nicht ein haarsträubender Niedergang der nach dem zweiten Weltkrieg schwer erarbeiteten Demokratie? Sind ratifizierte Konventionen, wie die Menschenrechtskonvention, ausschließlich zur kosmetischen Demokratie verbunden zum gesellschaftlichen Erwerb einer Mitgliedschaft im Europa-Rat?
    Im ständigen Konkurrenzkampf zur Einschaltquote oder Auflagenerhöhung werden vorgefasste Meinungen im Sprachschatz der Journalistik vermittelt, unabhängig ob die Mitteilung wahr ist oder nicht.
    Zum allgemeinen Verständnis ist die Russische Föderation zu vergleichen mit der Europäischen Union. Der wesentliche Unterschied besteht in der Schaffung der Verabschiedung der Gesetze, das in der Europäischen Union in diktierte Verordnung übergegangen ist, ohne dass dabei ein Parlament einen Einfluss hat. Das ist weit entfernt von einer Demokratie
    Europa als ein Land zu sehen ist vollkommen richtig und wünschenswert, jedoch von westlichen Partnern nicht erwünscht. Die NSA Geschichte und der Gang als höchster „pensionierter Geheimnisträger“ Bundeskanzler a. D. Gerhard Schröder, in engster Zusammenarbeit mit Herrn Putin, macht den Westmächten selbstverständlicher weise große Kopfschmerzen. Die Geschichte wiederholt sich ständig. Mit dem Hintergrund fehlender Kenntnis einer fundierten Sozialkompetenz macht einen wohlfunktionierenden individuellen medienfreien Nachrichtendienst erforderlich. Hier sei der Rücktritt von Willy Brandt 1974 ins Gedächtnis zu rufen, dessen Mitarbeiter aus dem Nachbarland kam.
    Im Gegensatz zur Europäischen Union ist die Russische Föderation eine Föderation mit mehr als 40 Kulturen und Sprachen mit einer Verwaltungssprache russisch und einem demokratischem zwei Kammer-Parlament-System mit Sitz in Moskau.
    Eine hochanerkennenswerte Geste Russlands ist die Internationale Menschenrechtskonferenz, auf höchstem Niveau, in Ekaterinburg 21.-22. Oktober 2013, im Parlamentsgebäude der Landesregierung Swerdlowsk Oblast im Ural, unter Leitung von Herrn Dr. Anton Burkov (1 Min 30 russisch, Rest deutsch). Herr Generalkonsul Andreas Klasen und Herr Außenminister a. D. Markus Meckel haben bemerkenswerte Reden gehalten dessen Inhalt in der Grundausbildung eines jeden Bürgers verankert sein sollte.
    http://www.youtube.com/watch?v=NcEs-_GphbQ
    Die Menschenrechtskonvention sollte ständiger Bestandteil in Erwägung eines richterlichen Urteils sein.
    Der bekannte Spruch „Recht haben und Recht bekommen“ bedeutet übersetzt ins praktische Deutsch = Befangenheit im Amt, Korruption und Verrat.
    Wie in der PISA Studie Finnland Platz Nr. eins belegt, so krönt dieses junge demokratische Land die Schlusslichter in der Korruptionsstatistik. Das fundamentale Wahrheitsempfinden der Bevölkerung ist zur Sicherung der Demokratie mit einer starken Transparenz ausgestattet. Die Transparenz ist der Schlüssel zum Aufbau einer Demokratie. Ohne Transparenz keine Demokratie und ebenso keine Pressfreiheit. Der Weg einer Demokratie ist sehr steinig, Finnland hat seine Arbeit dahingegen bemerkenswerterweise mit Brillanz exekutiert. Hierbei sei bitte nicht zu vergessen, dass das ursprüngliche Schulsystem und Militärausbildung seinen Ursprung in Deutschland hat, dieses selbstständig verfeinert. Zur weiteren Stärkung der Demokratie hat Finnland ein beachtliches Werk im Wahlsystem geschaffen.
    Warum sollen wir nicht hellhörig sein und vernünftig voneinander und miteinander lernen und das erworbene Wissen teilen?

    2014.01.19 12:05 Uhr Süddeutsche Artikel „Gelber Engel“ADAC hat offenbar schon früher manipuliert
    Lügen macht kurze Beine wurde früher einem kleinen Jungen vermittelt, wie es immer wieder bestätigt wird sind Dementis, eine Abstreitung, stets gefährlich für die Existenz des Gefragten und selbstverständlich dessen Umfeld, Vorgesetzte. Es stellt sich die wissenschaftliche Frage ob nicht der Fisch am Kopf zu stinken beginnt und nicht am Schwanz?
    Beschneidung der Pressfreiheit in der Schweiz?
    http://www.youtube.com/watch?v=_Q73yCa4TVA&feature=youtube_gdata_player
    Ist ein roter Verhaltensfaden sichtbar in der Kleidung der Scheinheiligkeit in den Fällen Hessischer Finanzbeamter verpasst in die medizinisch-psychiatrische Zwangspensionierung der Geldwäsche, Gustl Mollath versehen mit einem staatlichen Honorar-Gefälligkeitsstempel ? des Richters Bixner, der urteilen mußte nach „gesundheitlicher Aktenlage“, verbunden mit einem 7-jährigen Irrenhausaufenthalt mit Vollpension vollkommen gratis und Kultur-Ikone Reinhold Hohl in der unerwünschten eminenten Zwangspflege Pflege des Spitalarztes med. prakt. Haagen Scheerle im Gesundheitszentrum Fricktal, Rheinfelden, Schweiz, statt wie gewünscht in einer von ihm gewünschten Rehabilitation in der RehaClinic Bad Zurzach in den Händen von Herrn Chefarzt Dr. Med. Neurologie Walter Jenni. Liegt hier nicht eine Misshandlung der Folter gemäß Art. 3, 6, 8 und 10 der EMRK (Europäische Menschenrechtskonvention) vor,?, die zur allgemeinen Staatsanwaltschaftlichen Untersuchung führen muss, wie in der Ukraine die Menschenrechte der Demokratie verbogen werden, dessen Menschen noch nicht bewusst ist was und wie die Interpretation der Menschenrechte bedeutet und beinhaltet, wie zum Beispiel uneingeschränkte Transparenz, Demokratie und Pressefreiheit?
    Sind tatsächlich die menschenunwürdigen Übergriffe und gesetzlichen Missachtungen der Menschenrechte der Europa-Rat Mitglieder Schweiz und Ukraine so hörbar vertretbar von Herrn Bundespräsidenten Gauck und Bundeskanzlerin Frau Dr. Merkel wie eine Nichtteilnahme an der friedensstiftenden Olympiade in Russland teilzunehmen? Ist es für einen Freiheit posaunenden Bundespräsidenten Gauck nicht möglich einen kurzen protokollarischen Antrittsbesuch Herrn Präsident Putin abzustatten? Fällt gegebenenfalls ein Stein der Eitelkeit aus der Krone oder liegt ein schlechtes Gewissen vor, das gegebenenfalls die Person in sich in eine arbeitsunfähige Befangenheits-Position versetzt? Bedeutet dies in diesem Zusammenhang eine befangene präsidiale Arbeit?, oder galanter ausgedrückt TeilZeit-Präsident wie es TeilZeit arbeitende Minister in Schweden gab?.? Hat Herr Präsident Obama nicht eine fantastische Geste gegeben indem er seinem „Erzfeind“ Castro seine Hand gab, ein Zeichen zur Dialogaufnahme, anlässlich der Beerdigung von Nelson Mandela in Südafrika? Ist Bundespräsident Gauck sowie auch Bundeskanzlerin Angela Merkel im Stande einer Aktualisierung der eigenen Sozialkompetenzerhöhung in Angriff zu nehmen bevor andere Staatsoberhäupter aus der unwissentlich offensichtlich falschinterpretierten Form der Demokratie ohne Transparenz, jedoch heute versehen mit einer in der Bevölkerung eingebauten Äußerungsangst der in politischen Repressalien der Existenzerhaltung liegt? Dies ist das wohlbekannte „Schwedische Modell“ der Demokratie. Alles ist gut solange Du denkst und handelst wie ich wünsche!
    Hierzu ist treffend ist die Sendung vom 26. Dezember 2013 in YouTube.com von Urban Priol mit dem Titel ein ungewöhnlicher Jahresrückblick 2013. Dieses linguistische spagatreiche Werk ist durchaus dem Nobelkomitee in Literatur, einer Empfehlung zu unterbreiten.
    http://www.youtube.com/watch?v=PQbgzIeI7b0
    Diese Vorgänge werden fälschlicherweise zur demokratischen Politik definiert. Der Unfrieden schaffende zum eigenen Gewinn, ohne dass dem demokratischen Wähler/Bürger und gleichzeitige Arbeitgeber beschützt wird, begeht den seidenen Faden der Gesetzesgrenzen eines Landes. Eine unabdingliche zeitgemäße Anstellungsanpassung der Verwaltungsbeamten und Politiker ist erforderlich, wie die Praxis erweist mit einer demokratischen Wahl eine Form der Diktatur herbeizuführen. Ähnlich ist das Gesetz von 2013 der unfreiwilligen befohlenen medizinisch-psychiatrischen Zwangsbehandlung, eine zu füllende Gesetzeslücke seit Bestehen der BRD, Frau Landesjustizministerin Beate Merk, im Fall Gustl Mollath, mit Versetzung zur formellen Bevölkerungs-Beruhigung nach Brüssel mit einem Jahresgehalt von runden EUR 285.000,00?, im Eilverfahren, zum Schutze der Politik und Verwaltung, mit nur einer erschreckend geringen Anzahl anwesender Bundestagsabgeordneter durchgepeitscht wurde. Ist dieses BRD-Verhalten in der Handhabung schaffender Gesetzgebung gebrauchsanweisend für Herrn Janukowitsch in der Ukraine?? Ist das die schweizerische und BRD eine Demokratie der Diktatur? Ist das die heutige Demokratie unter der Schirmherrschaft der immunisierten Angestellten, ausgestattet mit einem Blanko-Wechsel seines Arbeitgebers nach „italienischer Berlusconi Art“ grundlegend zu ändern, ebenso wie die Neudefinierung der Gehälter, genannt auch Diäten (wobei Diäten nicht zu verwechseln sind mit Spaghetti Diäten des Arbeiterhaushaltes), erlaubt? Ist das die heutige Neudefinition „Demokratischer“ Diktatur?
    Hat Bundespräsident Gauck auch dieses in der BRD seit Übernahme des 3. Reiches fehlende Gesetz als Füllungsmaterial deklariert und auch dieses Gesetz mit seiner Unterschrift bestätigt??
    Sollte eine gesunde Demokratie aufdeckende Missstände überleben können?
    So stolperte in Stockholm, Schweden, um 1995 Vize Statsministerin Mona Sahlin über die Frage ihrer persönlichen Arbeitgeberkreditkartenabrechnung. Auch in Schweden gibt es ein Bank- und Geschäftsgeheimnis, das jedoch nicht dem Beichtgeheimnis der katholischen Kirche gleichsteht und in dessen praktischer Bedeutung nicht verwechselt werden darf.
    Automatisch stellen sich die Fragen in einem Allgemeinützigem Verein (ADAC) die Frage der Notwendigkeit zusätzlicher kommerzieller Firmen, die unter dem Schutzschirm der Mutter stehen, einer neutralen Staatsanwaltschaftlichen
    Kontrolle zu unterziehen? Vertrauen ist gut, Kontrolle besser! Angestellte Vereinsmitglieder erhalten ebenso Rabatte wie Journalisten positiv bewertende Berichte schreiben, im Gegenzug zur bereits bezahlten Arbeit ein weiteres „steuerfreies“ Honorar in Form von Naturalien vom Artikelzuwendungskunden erhalten, z. B. Tourismus-, Automobil- Pharma-, Lebensmittelindustrie und die Anstellungsindustrie der karriereknickenden Politiker, überwechselnd in EU-Verwaltung mit bequemen rundem Jahresgehalt von EUR 285.000,00 oder alternativ in die Industrie wie bei Mercedes Benz. Adolf Eichmann entführt von den Israeliten in Buenos Aires, Argentinien erhielt nach dem Zweiten Weltkrieg mit Wissen der CIA und Vertrag von Mercedes Benz seinen garantierten Aufenthaltsort mit neuem Namen in Argentinien. Die Aufdeckung durch Israel und Entführung ist ein separates Kapitel im Bereich Befangenheit im Amt, Korruption auch vorkommende Geldwäsche wie bei Herrn Gustl Mollath entschädigt wurde mit 7 Jahren Irrenanstalt sowie 4 Finanzbeamte erfolgreich unterwegs im Auftrage des Bürgers/Wählers in Sachen der chemischen Geldwäschereinigung, nach rumänischem Muster der 1970-ziger Jahre, in Frankfurt medizinisch-psychiatrisch mit einer Berufsunfähigkeit versehen wurden. In wessen Auftrag ist die „Berufsunfähigkeitsbescheinigung nach rumänischem Muster der 70-ziger Jahre, dieser Finanzbeamten eingeleitet worden? Hinter jeder Organisation befinden sich verantwortliche Namen. Hat sich die Staatsanwaltschaft damit beschäftigt oder war alternativ es der Staatsanwaltschaft bei Fündigkeit exklusiv gewisse Geldwäschefälle zu bearbeiten unter der Voraussetzung das Strukturfenster der industriellen Geldwäsche in ihrer Jungfräulichkeit geschlossen zu halten? Welche Aufgaben hat Bundeskanzlerin Dr. Merkel von den Bilderbergern, neben ihrer offiziellen Tätigkeit, erhalten?
    Wie stehen Sie zur Ignoranz international ratifizierter und voraussetzend für eine Mitgliedschaft der Schweiz im Europa-Rat brillierend mit Schulnote „Ungenügend“ im Fach der Parteienfinanzierung (Demokratiespezial) und Verletzung der Menschenrechte, der Folter, mit den Artikeln 3, 6, 8 und 10 der EMRK, (Europäische Menschenrechtskonvention) im Fall Herrn Prof. Dr. Reinhold Hohl, versehen mit einem Urteil ohne Verteidigung und Würdigung freier Beweisführung(?).
    Generell stellt sich die Frage ob eine Staatsanwaltschaft nach den Gesetzesvorschriften arbeiten sollte, mit ihrer verpflichteten Loyalität den Bürger/Wähler, also ihrem Arbeitgeber vor den privaten Politiker-Eskapaden außerhalb der Gesetzgebung zu schützen? Ist die Staatsanwaltschaft dazu da die Kriminalität zu schützen? Oder ist es die Aufgabe eines Staatsanwaltes zur eigenen Arbeitsplatzerhaltung „seinen Politiker“ zu schützen? Oder ist die Staatsanwaltschaft dazu da den Auftrageber, sprich den Bürger und Wähler, seines Landes zu schützen? Können Richter auch in diese Zwickmühle der Existenzfrage gelangen? Bei Beantwortung dieser Fragen kommt automatisch auf wer und was muss geschützt werden und unter welchen gegebenenfalls Repressalien (Keine Beförderung oder Zwangsversetzung)? Wer ist vorrangig, die Loyalität zu seinem Arbeitgeber, dem Bürger und Wähler eines Landes, oder der verantwortlich beeinflussende Politiker? Sehen Sie einen Bedarf zur zeitgemäßen Anpassung der Arbeitsverträge in Verwaltung und Politik?
    Sehen Sie heute einen konkreten Unterschied in der Handhabung der Internationalen Menschenrechte im Sinne der deutschen Interpretation zwischen den Europa-Rats Mitgliedern Schweiz, BRD, Frankreich, Ukraine, Russland, Schweden und Finnland zum Einem und zum Anderen China und den USA mit NSA?
    Ist sich Herr Bundespräsident Gauck über den Inhalt zum Wort Freiheit und Umfang der Menschenrechte in Deutschland bewusst, ohne auf das Fundament „Einzelfall“ zu verfallen, das jedes Land bereits ein „Einzelfall“ in seiner politischen Handlung repräsentiert, zumal heute im übertragenen Sinne die Menschenrechte als Kriegskeule schwenkt zur Unruhestiftung in anderen Ländern statt auf Frieden und Freiheit zu setzen, sich über Ursache und Wirkung vollumfänglich in der Handhabung bewusst?
    Wie viel Scheinheiligkeit zur Wahrheitsverdrängung ist gesetzlich erlaubt? Darf heute noch, das in den 1970-ziger Jahren eingeführte, das Falsche ununterbrochen für das Richtige verkauft werden? Wie konkret präsentiert sich die deutsche unabhängige Gewaltenteilung in realer Funktion? Geht eine Welle des Rechtsschaffens durch Deutschland indem Journalisten die Politiker besetzen und nach Bedarf wieder „kündigen“ sprich entmachten?
    Möchten Sie auch so wie Reinhold Hohl, unter Beschneidung der Pressefreiheit, von einem deutschen Arzt im Gesundheitszentrum Fricktal, Rheinfelden, behandelt werden?
    Mit einer Transparenz folgt automatisch die Demokratie. Wie verhält es sich in der Schweiz, der Ukraine und Deutschland in der Frage der Menschenrechte? Bitte unterstützen Sie meine multilinguale Menschenrechts Petition auf Deutsch, Englisch, Spanisch Französisch und Russisch für unseren Freund und Kollegen Journalisten Reinhold Hohl in der Schweiz mit einem Gruß Ihrer großen Warmherzigkeit.
    http://www.change.org/petitions/unterst%C3%BCtzung-f%C3%BCr-herr-prof-reinhold-hohl-schweizer-mollath-im-gesundheitszentrum-fricktal-in-lebensbedrohlichem-zustand?share_id=WIeWaCuSGx&utm_source=share_petition&utm_medium=email&utm_campaign=petition_invitation#supporters

  3. ADAC - Mitglied

    Aus dem ADAC werde ich sofort austreten. Das ist echt für mich nur noch Mafia. Und schön das meine Kinder keinen Kindersitz mehr brauchen.

    Zum Gutachten: Ja es ist lang, aber hochinteressant wie sich ein Gutachter mit Lügen durchwindet um dem Opfer zu schaden und das Gericht diese Aussage gegen das Opfer wertet. Das ist der eigentliche Skandal – dem Opfer wünsche ich alles erdenklich Gute. Bitte unterrichten Sie uns in diesem Justizskandalfall weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: